×

⚠ Unsupported Browser Detected: This website offers limited functionality in this browser. For full functionality, please view this website in a modern browser like Chrome, Firefox, or Edge.

Branchenführer nutzen die Lösungen von Vistex

Alles begann im Jahr 1999, als die Technologiebranche kurz vor ihrem historischen Zusammenbruch stand: Sanjay Shah sah eine Lücke auf dem Markt für ERP-Software. Während ERP-Lösungen die Transformation von vielen Unternehmen vorantrieb, gab es noch keine Lösung für die Verwaltung von Preisfindung, Handel, Lizenzgebühren und Anreizprogrammen – alles Aspekte, die für viele Unternehmen bei der Umsatzsteigerung eine wichtige Rolle spielen. Als ERP-Führungskraft im Bereich F&E wusste Shah auch, dass kein Unternehmen geplant hatte, eine solche Lösung auf den Markt zu bringen. Also entwickelte er selbst eine. Nach nur zwei Jahren wurde die erste Version der Vistex-Lösungen veröffentlicht und fand schnell Anklang bei Kunden und Partnern.

20 Jahre später: Vistex hat mittlerweile weltweit 21 Niederlassungen und über 1.500 Mitarbeiter. Führende Marken wie GM, Barilla und Serta-Simmons verlassen sich tagtäglich auf die Software und sorgen so für Umsatzsteigerungen in ihren Unternehmen. Dank einer kühnen Vision und der Unterstützung von Accel-KKR expandiert Vistex weiter – mit mehr Kunden, mehr Produkten und einer stärkeren weltweiten Präsenz. Die Wohltätigkeitsinitiativen der Vistex Foundation unterstützen Menschen in aller Welt. Unternehmen, die verschiedene Programme für Preisfindung, Handel, Lizenzgebühren und Anreizprogramme verwalten müssen, können sich endlich sicher sein, dass sich alles zusammenfügt.

Damit Sie nicht den Überblick verlieren, gibt es Vistex. Jetzt fügt sich alles zusammen.

Unsere Motivation: Wir möchten unseren Kunden dabei helfen, ihre Zahlen zu verstehen, damit sie verstehen, was funktioniert, und erkennen, was sie als nächstes tun müssen.

Ein neuer Monat, ein neues Anreizprogramm. Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und dieses Programm weckt die Erwartungen, dass Sie in diesem Quartal Ihre Ziele sogar übertreffen werden. Aber was Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen können, ist, dass die Zahlen eine andere Geschichte erzählen werden. Dieses Quartal wird ähnlich aussehen wie das letzte, und Ihr neues Programm wird mehr Kosten als Einnahmen generieren. Natürlich konnten Sie das nicht vorhersehen. Denn der Markt wird nicht darauf warten, dass Sie hundert verschiedene Tabellenkalkulationen durchgegangen und herausgefunden haben, wie Sie sichere Prognosen für die Zukunft abgeben können. Und das Schlimmste daran? Im nächsten Quartal wird es genauso aussehen – es sei denn, Sie finden einen Weg, Ihre Zahlen zu verstehen, um zu verstehen, was funktioniert, und zu erkennen, was Sie als nächstes tun müssen. Hier kommen die Lösungen von Vistex ins Spiel. Jetzt fügt sich alles zusammen.

Vistex verarbeitet 13 Millionen Auftragspositionen täglich, mit nahezu 100 aktiven Geschäftsvorgängen, für einen führenden Kunden in der Gesundheits- und Schönheitsbranche.

63 % weniger Zeitaufwand für die Verbuchung und den Ausgleich von Forderungen bei einem führenden Vertriebsunternehmen im Elektronik-Großhandel

Das Vistex System für die Registrierung von Angeboten zahlt für eines der größten amerikanischen Technologieunternehmen über 80 % aus Forderungen für registrierte Geschäftschancen.

Monatlich werden von Vistex über 9000 Lieferantenverträge mit Ausgleichsbuchungen im Wert von über 2,6 Millionen EUR verwaltet bzw. verarbeitet.

Vistex unterstützt für ein führendes Vertriebsunternehmen für elektronische Bauteile 440 Lieferantenprogramme im Wert von über 168 Millionen EUR jährlich.

Ein einziges Verlagsunternehmen verarbeitet mit Vistex Lizenzgebühren für einen Katalog mit über 1,2 Millionen Urheberrechten