Herstellerrückvergütung

Lassen Sie kein Geld liegen und steigern Sie Ihre Herstellerrückvergütungsrate!

Programme zur Deckung von Lieferantenkosten werden immer komplexer und ausgeklügelter. Oft sind mehrere Parteien am Prozess beteiligt: Großhändler, Hersteller, Einzelhändler, Kunden und Einkaufsorganisationen. Das Transaktionsvolumen nimmt durch diese Programme rapide zu. Dementsprechend hoch ist die Anzahl von Rückforderungen und Fehlern, was bares Geld kostet.

Eine flexible und integrierte Lösung, die Ihnen tiefe Einblicke in Ihre Forderungsprogramme verschafft

Ganz gleich, ob Sie es Ship-and-Debit, erzielte Einkünfte oder Sonderpreisgenehmigung nennen, mit der Herstellerrückvergütung von Vistex können Sie Ihre Betriebseinnahmen steigern und Verluste in Gewinne umwandeln. Jetzt können Sie Vereinbarungen erstellen, pflegen und ausführen, die für maximale Kostendeckung bei gleichzeitiger Reduzierung der ausstehenden Herstellerrückvergütungen (Days Chargebacks Outstanding, DCO) sorgen. Dadurch erhalten Sie bisher unbekannte Einblicke in Ihre Brutto-Netto-Rentabilität und ein zentrales Quellsystem für alle Herstellerrückvergütungsdaten.

Solution Benefits

Vorteile der Lösung

  • Flexible, geschäftsorientierte Genehmigungsprozesse
  • Automatische Berechnung fälliger Herstellerrückvergütungsbeträge von Lieferanten
  • Nachträgliche Abwicklung von berechtigten Transaktionen
  • Systematischer Abgleich der Lieferantenantwort
  • Wiedervorlageprozess für offene Posten
  • Automatische Rückstellung und Fakturierung von Werbekostenzuschüssen durch den Anbieter